Sonntag, 9. Februar 2014

Allergie ist eine Reaktion des Immunsystems auf körperfremde Stoffe

 Eine große Gefahr an einer Allergie zu erkranken besteht in einer Wohnung, welche wenig gelüftet wird. Dichte Fenster verhindern den ausreichenden Luftaustausch. Es höht sich der Anteile an Schadstoffen, wie Ausgasungen, Radon oder Staub. Unser Immunsystem muss so auf Höchstleistung arbeiten.  Es ist daher denkbar, dass unser Körper sensibler gegenüber bestimmte Stoffe reagiert. Für circa 20.000 Substanzen sind allergieauslösende Wirkungen bekannt. Dabei können Symptome am Auge, in den Atemwegen, auf der Haut, im Magen-Darm-Trakt und andere Reaktionen auftreten.  Weiter 

 http://www.ib-rauch.de/agestalt/wohn/allergie.html